Die Datenbank DB2 - Familie und Grundlagen

Code: DB2 / FAM
 

DB2 - vom Windows- bis zum Grossrechner ...

DB2 wird in seiner Eigenschaft als relationales DBMS immer mehr zum Standard. Der Hersteller IBM hat seit geraumer Zeit DB2 auch in den heute üblichen Client/Server Landschaften mit Funktionalität ausgestattet, das es zu einer echten Alternative zu ORACLE, SQL Sever usw. werden lässt.
das Seminar gibt einen Überblick über die gesamte DB2-Familie, die Funktionalität und die prinzipielle Arbeitsweise von DB2. Es bietet einen Einblick in SQL und die wesentlichen Objekte im DB2.

Teilnehmer:

alle Mitarbeiter und Verantwortliche im Unternehmen, die sich einen Überblick über IBM / DB2, dessen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten verschaffen wollen

Voraussetzung:

Grundkenntnisse in DV und Datenbanken

Themen:

Überblick über Datenbank-Management-Systeme
DB-Technologie * Hierarchische, CODASYL-, Relationale DBMS * DBMS-Umgebungen * Potentiale und Einsatzgebiete von DBMS

DB2 - Systemarchitektur und Objekte
DB2-Komponenten * Benutzerschnittstellen * DB2 im Systemumfeld * DB2-Datenbestände * DB2-Struktur: "databases" / "tables" / "indexes" / "tablespaces" / "storagegroups"

DB2 und die Sprache SQL
SQL - Sprachumfang * SQL in Programmen * Anwendungsentwicklung mit DB2

DB2 - Handling und Administration
DB2-Interactive * DB2-Kommandos * DB2-Generatoren * DB-Administration * Reorganisation * Migration * Informationen aus dem Katalog * Dienstprogramme * Datensicherung und Datensicherheit * Restart/Recovery

Query Management-Facility (QMF)
QMF-Befehlsumfang * Reports * QMF-Prozeduren * eine Übersicht

Die Vorlage für DBMS: Informationsanalyse und DB-Design
Zielsetzung der Informationsanalyse * Wechselwirkung von Daten und Funktionen in der Systementwicklung * Phasen des DB-Designs * Unterstützung durch ein Datadictionary

Preis:

DEM 1.400,-- / EUR 720,-- zzgl. MWSt.

Dauer:

2 Tage

Methode:

Vortrag mit viel Interaktion, Workshop-Charakter: ISQL und QMF.