DB2 für OS/390 - Physisches DB-Design, Performance und Tuning

Code: DB2 / PERF I
 

DB2 als produktives Datenbanksystem effizient nutzen - Gewußt wie !?

Wer ein Datenbanksystem im produktiven Betrieb einsetzen will, muß sowohl eine stabile Infrastruktur schaffen, als auch Effizienzverluste und Performance-Engpässe zu vermeiden wissen. Mit der wachsenden Anzahl der Nutzer ergibt sich so ein komplexes, nicht triviales Optimierungsproblem, das auch bei DB2 gelöst sein will.
Dieses Seminar hat zum Ziel einerseits Anregungen für organisatorische Maßnahmen, andererseits aber besonders Hinweise für den Aufbau einer durchsatzfähigen DB2-Umgebung zu geben: Angefangen von der Installation des DB-Systems, bis hin zur Formulierung effizienter, optimierbarer SQL-"queries". Performance-Monitore, wie DB2-OMEGAMON, liefern für den Produktionsbetrieb wichtige Anzeigen für Engpässe, die mit geeigneten Änderungen in MVS, DB2_Nukleus, Datenstruktur und/oder SQL behoben werden können. - Je mehr Informationen über DB2 verwaltet werden, umso wichtiger ist das Wissen um das Organisieren und "tunen" dieses Datenbank-Systems.

Teilnehmer:

Datenbankadministratoren, Datenadministratoren, DV-Organisatoren, Projektleiter von DB2-Projekten, Systembetreuer, Systemprogrammierer und Systemspezialisten

Voraussetzung:

Besuch der Seminare DB2-GR und DB2-AP und mindestens mehrjährige Praxis mit DB2 oder vergleichbare Kenntnisse

Themen:

Einführung - oder Was heißt Performance ?
"service units" * Transaktionskonzepte * TSO und Performance * Performance-Ziele * "Tuning" allgemein * Wie die Performance feststellen ? * Feststellen von Engpässen * "monitoring" * Einflußfaktoren auf die Performance

Die DB2-Architektur und funktionale Übersicht
Das System DB2 * Architektur * DB2-Design - Möglichkeiten * "service tasks" * "resource manager"

Datenmanagement bei DB2
Internes Datenmanagement von DB2 * DBD´s * Tablespace / "pagesets" * DB2 und das VSAM -Datenmanagement * OBD´s und die DSNDB01 * OBD-Typen * DBD-Strukturen * DB-Design-Empfehlungen * "overflow processing" * INSERT - Empfehlung * UPDATE- / DELETE-Empfehlungen * TS-Design-Überlegungen * Indizes * Index-INSERT´s * Reorganisation und "space utilization" Informationen * Kataloggröße * "storage groups" und ihre Probleme * Übungen

Datenwiedergewinnung
"tuning" des SQL-SELECT * EXPLAIN und Pfadverarbeitung * Einfluß des physischen Datenbank-Design * Die Zugriffsvarianten: TS-Scan, "non-matching" Index-Scan, "index-only"-Verarbeitung usw. * Verarbeitung von Prädikaten * "sargable predicates" * Der Optimizer * DB2-SORT-Verarbeitung * Indexvergabe und SORT-Operationen * "subqueries und JOIN´s" * DB2-Katalog-Informationen für den Optimizer * Ermittlung der Verarbeitungskosten einer "query" * Filter Faktoren * Optimierungsempfehlungen * RUNSTATS * PLAN-Statements und die EXPLAIN-Ergebnisse * SQL-Statements-Tests * Hinweise und Anregungen zum "Tuning" * TRACE-Informationen * Übungen und Fragen

Lock-Verwaltung
IRLM-Überlegungen * DB2-LOCK-Optionen * DB2 und die Parallel-Verarbeitung * LOCKS und "latches" * "deadlock" - Verarbeitung * "timeout"-Verarbeitung * Objekte der LOCK-Verarbeitung * "page"-LOCK´s * LOCK-Modi * LOCK-Eskalation * Index-LOCKING * LOCKING und Referentielle Integrität * Überwachung der LOCK´s * IRLM-Parameter * Übungen und Fragen

"thread processing" und Lastkontrolle
" thread " - Verarbeitung * Kontrolle paralleler "treads" * "ATTACH"-Verarbeitung * Datenübertragung * "cursor-table"-Kontrollblöcke * "DB2-Workload"-Monitoring * Einflußfaktoren zur "thread"-Definition * SQL- und COMMIT-Verarbeitung * CICS-ATTACH * "REUSE" und "CREATE" von "threads" * Optimierung von "reusable threads" * IMS ATTACH * Optimierung des IMS ATTACH * IMS-Transaktionen und DB2 * TSO ATTACH * RLF und CALL ATTACH * QMF-Empfehlungen * QMF-Governor * Übungen und Fragen

Speicherverwaltung
Arbeitsspeicher * EDM-Pool * Buffer Manager * LOG Manager * DB2-Adressen in MVS/XA * VSAM-Kontrollblöcke * Speichergröße und SORT-Anforderungen * SKCT und EDM-Pool-Anforderungen * Buffer-Pools und der "prefetch"-Mechanismus von DB2 * Bufferpool-Größe * CPU-Belastung und die DB2-Parameter * Fragen und Übungen

DB2 und das MVS-Betriebssystem
"paging" und Prozessor-Speicher * System Resource Manager * Tuning des I/O Subsystems * Einflussfaktoren auf die Jobs in MVS : "paging", "swapping" ,"dispatching", "I/O-Waits" * "expanded storage" und DB2 * Fragen und Übungen

Performance-Werkzeuge und Analyse
DB2/PM * Boole & Babbage vom BMC * Candle DB2-OMEGAMON

Preis:

EUR 1.800,-- zzgl. MWSt.

Dauer:

4 Tage

Methode:

Vortrag mit "workshops"-Übungen