ORACLE - Developer Form Builder

Code: ORA / FORM I
 

Der volle Einstieg in die Welt der Anwendungsentwicklung mit Oracle Developer Form Builder...

ORACLE stellt seine Stärken insbesondere in seinen Werkzeugumgebungen dar. Eines der wichtigsten Werkzeuge war SQL*FORMS das Anwendungsentwicklungssystem - heute integriert im ORACLE Developer/2000.
In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer in einer GUI-Umgebung interaktive Oracle Developer Form Builder Anwendungen zu erstellen und zu testen. Sie werden diese Anwendungen mit weiteren Objekten und Funktionalität ergänzen, die Datenbearbeitung durch ereignisbezogene Trigger mit PL/SQL anpassen und optimieren.
Die Teilnehmer erlernen die Verwendung und Handhabung weiterer Funktionen und Komponenten der Oracle Developer Form Builder Entwicklungsumgebung und lernen so, komplexe und flexible Anwendungen zu erstellen und zu verwalten. Programmierübungen sind Bestandteil des Seminars.

Teilnehmer:

Anwendungsentwickler, Anwendungsdesigner

Voraussetzung:

ORA/SQL, ORA/PLSQL , ORA/DES2000 oder vergleichbare Kenntnisse, Kenntnis des relationalen DBMS ORACLE oder vergleichbares Wissen

Themen:

Einführung in Oracle Developer
Strukturierte Entwicklung von FORMS-Anwendungen * Ausführen und Bedienen einer Forms-Anwendung * Maskendesign * Arbeiten mit der Form Builder Umgebung * Erstellen einer Basisanwendung mit Hilfe des Forms Wizard * Verwendung von Variablen * Testen * Dokumentationserstellung

Erstellen einer Anwendung in ORACLE Developer
Modifizieren von Datenblöcken * Erstellen und Anpassen von Textfeldern * Erstellen und Einbinden von Wertelisten und Editoren * Erzeugen zusätzlicher Eingabeobjekte * Erstellen von Nicht-Eingabe-Objekten * Windows und Canvas-Konzepte * Erstellen und Einbinden weiterer Canvas-Typen * Einführung in das Trigger-Konzept des Forms Builders * Trigger erstellen * Hinzufügen weiterer Objektfunktionalitäten

PL/SQL
Grundlagen und Syntax von PL/SQL * Handhabung von Informationen und Warnungen zur Laufzeit * Erstellung von Abfrage-Triggern * Validierungs- und Navigationskonzepte in einer Forms-Anwendung * Transaktionsverarbeitung * Flexible PL/SQL-Funktionalität erstellen und anwenden * Fehlerbehandlung mit "packaged functions"

Objekte und komplexe Anwendungen
Generische Objekte und Funktionen erstellen und in Objektbibliotheken verwalten * Einführung in das Arbeiten mit mehreren Forms-Anwendungen * Dateiverwaltung mit Project Builder Design und Erstellung von Menüanwendungen mit dem Menü Editor * Verwaltung und Kontrolle der Menüfunktionen * Erstellen von Funktionstasten-Triggern * Verarbeitung von Maus-Ereignissen * Programmatische Steuerung von Windows- und Canvas-Objekten * Erzeugen von Multiform-Anwendungen * Transaktionsverhalten und -steuerung in Multiform-Anwendungen

FORMS und zusätzliche Funktionalitäten
Erzeugen von Datenblöcken mit Hilfe von Prozeduren und SELECT-Statements * Anwendung von Oracle8 Objekt-Funktionalitäten in Forms * Arbeiten mit Datensatzgruppen * Einbinden von Graphics Charts und Report-Objekten * Erstellen und Verwenden von Timer-Objekten * Oracle Datenbank Server Funktionen in Forms-Anwendungen

Tuning von FORMS-Anwendungen

Schnittstellen zu SQL*Plus

Preis:

DEM 6630,-- / EUR 3400,-- zzgl. MWSt.

Dauer:

8 Tage

Methode:

Vortrag mit viel Interaktion, Gruppenarbeit mit Workshop-Charakter und Programmierübungen am System.

Weitere Ausbildung:

ORA/SQL: SQL- und Zugriffsoptimierung

ORA/WEB: Oracle Developer Server und das Web (neu)