ORACLE - Grundlagen: System, Konzept und Funktionen

Code: ORA / GR
 

ORACLE und seine Umgebung - Datenbanknutzen im Abteilungsrechnerbereich.

ORACLE stellt heute in heterogenen DV-Umgebungen die praktikable Perspektive dar, unterschiedliche Rechner- und Betriebssystemumgebungen zu integrieren. Gerade weil ORACLE relationale Strukturen unterstützt und folgerichtig neue Werkzeuge und Konzepte für Anwendungsentwicklung, Datenverteilung und IDV anbietet, kann der Einsatz dieses DBMS den Anwender vor komplexe Probleme stellen. - Die Frage ist: Bringen die ORACLE-Konzepte die oft ersehnte "Unabhängigkeit" von Betriebssystem, Hardware, DBMS und zukünftigen Herstellerstrategien oder stellt ORACLE anstatt einer Alternative nur den Weg vom "Regen" in die "Traufe" dar?
Das Seminar soll dem Anwender grundlegende Kenntnisse über Konzept, Funktionalität und Möglichkeiten von ORACLE (inkl. 8i) darstellen. Es bietet eine Anleitung für den erfolgreichen Einsatz von ORACLE: objektiv, methodisch und praxisbezogen.

Teilnehmer:

Alle DV-Mitarbeiter, die sich auf den Einsatz mit ORACLE intensiv vorbereiten wollen

Voraussetzung:

Kenntnis eines relationalen Datenbankmanagementsystems, des Relationenmodells oder vergleichbares Wissen

Themen:

Das Relationenmodell
Anforderungen an Datenorganisation, -manipulation und -integrität * Relationale Datenstrukturen * Implementierung mit ORACLE Version 8i

Das ORACLE-Datenbanksystem
Hauptmerkmale von ORACLE * ORACLE Werkzeuge * Interfaces * Speicherlayout* Katalog und Directory

Die Datenbankorganisation bei ORACLE
Partitions und Systemdateien * Tables, Spaces, Databases * Datenblockstrukturen * Clusters * Verwendung von Plattenplatz

Funktionsweise von ORACLE
Record-Aufbau * Datentypen * NULL-Werte * Indexorganisation * Space Allocation * Such- und Zugriffsstrategien * Transaktionssteuerung

SQL und SQL*Plus
SQL*Plus * DDL: Erstellen von Datenbankobjekten * DML: Datenmanipulation * Komplexe SQL-Anweisungen * Berichte mit SQL*Plus

Programmentwicklung mit ORACLE
"embedded SQL" * Programmaufbau * Cursor-Steuerung * Precompiler: Pro*C, Pro*COBOL ...

Optimierungsansätze bei ORACLE
SQL Optimierung * Allocation Optimierung * "Locking" und "Concurrency" * Tuning von Applikationen * Transaktionsverarbeitung * SQL*FORMS und Performance

ORACLE in unterschiedlichen Umgebungen
ORACLE unter UNIX * ORACLE unter WinNT * ORACLE unter MVS

Preis:

DEM 3700,-- / EUR 1920,-- zzgl. MWSt.

Dauer:

5 Tage

Methode:

Vortrag mit Interaktion, Gruppenarbeit mit Workshop-Charakter, Übungen am System.