ORACLE - Datenbankprogramme mit PL/SQL

Code: ORA / PLSQL I
 

ORACLE und PL/SQL - Datenbankprogrammierung in Vollendung.

ORACLE liefert seinen Anwendern nicht nur ein DBMS. Es bietetWerkzeuge an, die eine Entwicklung von konsistenten Datenbankumgebungen möglich und effizient macht. Diese Regeln und Verfahren können in einer ORACLE-eigenen Sprache formuliert werden: PL/SQL. Sie eröffnet Möglichkeiten unter Kontrolle des DBMS ORACLE prozedurale, "event"-gesteuerte Logiken einzubinden. Sicherheit und Konsistenz der Daten sind dabei das Hauptthema, aber auch die Vereinfachung von Programmen, die in anderen Programmiersprachen zu schreiben sind.

Das Seminar soll dem Anwender ORACLE PL/SQL darstellen und in seinen Möglichkeiten nahe bringen. Er erlernt die praktische Implementierung von Prozeduren, Funktionen, Packages und Triggern.

Teilnehmer:

Anwendungsentwickler, Datenbankadministratoren, Systemanalytiker, Datenbankdesigner und Anwendungsdesigner

Voraussetzung:

ORA/GR: Kenntnis des relationalen Datenbankmanagementsystems ORACLE oder vergleichbares Wissen
Programmiererfahrung in mindestens einer Programmiersprache

Themen:

PL/SQL - Einführung
Technik * Sprachelemente * Einbindung in die ORACLE-Tools * Datentypen und "exceptions" * Fehlerbehandlung

Effizientes Programmieren mit PL/SQL
DDL-Befehle * "embedded SQL" * Prozeduren und Funktionen * Verwalten von Programmeinheiten * PL/SQL- und andere Datenbankobjekte

Die Entwicklung von Packages bei PL/SQL
Verwendung von Standardpackages * Fehlerbehandlungsroutinen

PL/SQL: Benutzerdefinierte Funktionen
Analyse und Fehlersuche * Dynamisches SQL und DDL in PL/SQL

Prozedurale DB-Programmierung
Trigger * Erweiterung des SQL-Sprachumfangs

Deklarative DB-Anweisungen und Constraints

Überblick über "Large Objects"

Preis:

DEM 3860,-- / EUR 2000,-- zzgl. MWSt.

Dauer:

4 Tage

Methode:

Vortrag mit Interaktion, Gruppenarbeit mit Workshop-Charakter, Übungen am System.